Walser Lebenskunst & Naturverbundenheit

Unsere Philosophie

Wir lieben die Berge und das Leben an diesem Fleckchen Erde. Genau diese Verbundenheit mit dem Kleinwalsertal ist die Energie, mit der wir das Breitachhus seit 1973 führen.

Bio-Qualität beim Frühstück und beim Wohnen ist für uns selbstverständlich. So lag die Zertifizierung als Bio-Betrieb in der Natur der Sache und auch die Unterstützung der Slow Food Bewegung ist eine Herzensangelegenheit.

Was uns wichtig ist

Gebaut im Jahr 1677 kann das Breitachhus viele Geschichten erzählen. Verwurzelt in der Tradition, offen für Neues und respektvoll im Umgang mit der Natur bewahren und modernisieren wir dieses originale Walserhaus. Unverändert, damals wie heute, ist unser Wunsch, dass sich unsere Gäste wie zuhause fühlen.

Das Breitachhus ist familiengeführt und alle arbeiten Hand in Hand. Vielleicht macht gerade das die lockere, persönliche Atmosphäre aus. Gastgeberin in zweiter Generation ist seit 2015 Cyrilla Riezler. Unterstützung hat sie von ihrem Partner Joachim und ihren beiden kleinen Töchtern. Und weil es bei einer jungen Familie mit zwei Hotelbetrieben auch mal hoch her gehen kann, ist auf die Senior-Chefs Christl und Harald Riezler Verlass. So ist und bleibt das Breitachhus ein kleiner, feiner Rückzugsort für unbeschwerte Urlaubstage im Kleinwalsertal.